Physiotherapie-Leistungen

Cranio-Sacrale Therapie

PTS Physiotherapie - Ihre Praxis für Krankengymnastik in Hamburg Schenefeld

Cranio-Sacrale Therapie

Die Cranio Sacrale Therapie fördert mittels sanfter Berührungen am craniosacralen System (Schädel-Wirbelsäule-Becken) die natürlichen Selbstheilungskräfte des Körpers.

 

Das Cranio Sacrale System umfasst den Bereich zwischen dem Schädel (= lat. cranium) und dem Kreuzbein (= lat. sacrum), das den Übergang von der Wirbelsäule zum Becken darstellt.

Das Cranio Sacrale System ist gefüllt mit Liquor (Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit). Die Wände bestehen aus der harten Hirn- und Rückenmarkshaut.

 

Die Cranio Sacrale Therapie zählt zu den sanften, manuellen Behandlungsformen. Der erfahrene Physiotherapeut ertastet über leichte Berührungen an Kopf und Becken den Puls des Liquors im System. Mögliche Einschränkungen werden auf diese Weise für ihn spürbar.

 

Bei einer vorliegenden Erkrankung kann das Cranio Sacrale System, in das die Nerven eingebettet sind, funktionell eingeschränkt sein. Im Zuge der Therapie löst der Therapeut mit gezielten Griffen die betroffenen Bereiche, bis ein uneingeschränktes Pulsieren wieder ertastet werden kann.

 

 

Auswirkungen der Cranio-Sacralen Therapie: 

  • funktionelle Steigerung des Nervensystems
  • Spannungen werden reduziert und abgebaut
  • Schmerzenreduktion
  • Lösung von Muskelverspannungen und Blockaden
  • Stärkung des Immunsystems
  • Positive Beeinflussung des Hormonhaushalts
  • Förderung körperlicher und seelischer Entspannung
  • Hilfe bei psychischen Problemen

© Copyright 2013 by PTS Physiotherapie Schenefeld GmbH - Manuelle Therapie | Krankengymnastik | Massage | Lymphdrainage | PNF | Bobath