Physiotherapie-Leistungen

CMD Kiefergelenkbehandlung

PTS Physiotherapie - Ihre Praxis für Krankengymnastik in Hamburg Schenefeld

CMD Kiefergelenkbehandlung

Die Erkennung von Ursachen und die nachfolgende Therapie von Kiefergelenksstörungen ist Hauptgegenstand der Behandlung einer CMD, der Craniomandibulären Dysfunktion (Cranio = Schädel und Mandibula= Unterkiefer).

 

Störungen im Bereich des Kiefers und der Kaumuskulatur können  Auswirkungen auf den gesamten Bewegungsapparat nehmen und damit  Beschwerden hervorrufen, die in weit entfernten Bereichen des Körpers entstehen.

 

Im Zuge der Diagnostik und Behandlung bedarf es einer Klärung solcher  möglichen funktionellen Zusammenhänge.

  

Folgende Symptome können ursächlich mit einer Craniomandibulären Dysfunktion in Zusammenhang gebracht werden: 

  • Zähneknirschen
  • Knack-, Reibgeräusche beim Mundöffnen oder -schließen
  • Einschränkungen der Kieferbeweglichkeit,
  • Veränderungen im Biss und dadurch entstehende Zahnschädigungen
  • ausstrahlende Schmerzen im Bereich des Gesichtes 
  • Schulter- Nackenverspannungen,
  • Rücken-, Hüft-, Kniegelenksschmerzen,
  • Kopfschmerzen
  • Ohrgeräusche (Tinnitus),
  • Schwindel und Gleichgewichtsstörungen

 

Behandlungsmöglichkeiten innerhalb der Physiotherapie: 

  • physikalische Therapie (z.B. Wärmetherapie)
  • Manuelle Therapie
  • Triggerpunkttechniken
  • Entspannungstechniken

 

© Copyright 2013 by PTS Physiotherapie Schenefeld GmbH - Manuelle Therapie | Krankengymnastik | Massage | Lymphdrainage | PNF | Bobath